Werbeanzeigen

Etappe 13 von Laredo nach Noja (km 240)


Die Nacht endete mit den Geräuschen poltender Pilger. Dieses alte Haus war sehr hellhörig und über unserem Kämmerlein befand sich wohl die Treppe. Geschlafen haben wir trotzdem gut und machten es uns noch bis circa 9:30 gemütlich. Wir wären noch länger liegen geblieben aber die Nonnen wurden nervös.
Als erstes steuerten wir den Strand an und frühstückten erstmal alles weg was wir noch so hatten. 

Anschließend ging es weiter in Richtung Santona. Wir liefen eine Ewigkeit an der Promenade lang bis wir an einem kleinen Pier die Fähre zur Überfahrt nacht Santona nahmen.

Heute war wieder ein äußerst heißer Tag und so schleppten wir uns durch dieses völlig überfüllte Örtchen. Nach einem Schlemmereinkauf im Supermarkt zogen wir weiter unserer Wege. Vorbei an einem alten Gefängnis, einer schönen alten Kirche und wir immer sehr sehr viel grün. Unser Ziel heute sollte eigentlich Gümes sein. Aber wir waren schon wieder so knülle von der Hitze das wir uns dazu entschieden heute am Strand zu schlafen. Im Reiseführer lasen wir das der Strand von Noja einsam und leer sein soll, also war die Entscheidung gefallen. Die Strände von Santona und Noja sind durch einen großen Berg getrennt, den wir natürlich überqueren mussten. Heftig steil bergauf ging es hinauf, begleitet von einer atemberaubenden Aussicht.

Genauso steil ging es auch wieder hinunter. Ohne schwere Verletzungen und Knochenbrüche erreichten wir den Strand von Noja. Er war toll.

Das war der perfekte Platz für die Nacht  und so machten wir es uns bequem. Miri und Santo hopsten ins Wasser und Ich gönnte mir erstmal einen Mittagsschlaf. Gegen Abend stoß zu unserem Rudel noch Peter aus der Slowakei dazu. Er hatte eine Gitarre dabei und so klimperte er einen Klassiker nach dem anderen. Bis halb eins saßen wir unter einem phänomenalem Sternehimmel und freuten uns über diesen schönen Moment.

Morgen geht’s nach Gümes. Es soll heiß werden, das heißt früh aufstehen. Mal sehen ob das was wird.😃
BUEN CAMINO💖👣💖🐾

Kategorien:Allgemein, Jakobsweg, Küstenweg, Wandern mit HundSchlagwörter:, , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: