Werbeanzeigen

WIR ERÖFFNEN EINE HERBERGE !!!


 

Ich freue mich wie Bolle es endlich bekannt zu geben, das ich mir gemeinsam mit meinem Herzensmensch den Traum einer Herberge erfüllen werde.
Wir gehen ab sofort in die Planung und recherchieren gerade alles was es brauch, um uns unseren Traum zu erfüllen.
Das alles ist kein Projekt, entstanden von heut auf morgen, sondern ist gut durchdacht, lang ersehnt und soll unsere Zukunft werden.
Da wir wissen das all das Zeit braucht, haben wir uns für eine Eröffnung spätestens im Frühjahr 2021 entschieden. Bis dahin würden wir gerne alle Follower herzlich dazu einladen uns bei unserem Weg zur eigenen Herberge zu begleiten.

Wer von euch gerade unterwegs ist, darf gerne Bilder von frei stehenden Häusern mit uns teilen. Denn wer weiß, vielleicht ist es genau das Schmuckstück was wir suchen.

Wir möchten eine Herberge auf Spendenbasis eröffnen für 15 bis 20 Pilger. Dazu möchten wir besonders Pilgern mit Hunden eine Unterkunft bieten, da ich selber weiß wie schwierig sich das Pilgern mit der Fellnase gestaltet. Deswegen ist ein großer Garten, ein absolutes Muss. Auch für all die Pilger die mit Zelten unterwegs sind und Platz für ein großes allabendliches Lagerfeuer.

Ach Leute, während ich euch gerade davon erzähle, pocht mein Herz und gibt mir damit das Zeichen, das es genau die richtige Entscheidung ist diesen Weg zu gehen. Auch wenn es noch eine Weile dauern wird. Allein die Planung erfüllt mich mit ganz viel Licht und Glückseligkeit.

Wir freuen uns über alle die uns begleiten und wer weiß, vielleicht begrüßen wir den ein oder anderen in der Zukunft in unserem Pilger Häusschen.

Herzliche Grüße und BUEN CAMINO
Folgt uns gerne auch auf Facebook

Kategorien:Camino del Norte, Jakobsweg, Küstenweg, Wandern mit Hund

9 Kommentare

  1. Liebe Sandra, wenn Ihr noch freiwillige Helfer benötigt, ich wäre sehr gerne dazu bereit ❤ Ich habe viel freie Zeit, die ich sinnvoll einsetzen möchte. Warum dann nicht mit meiner größter Leidenschaft Camino verbinden ?! Ich spreche fließend englisch, lerne immer mehr spanisch und liebe Hunde. Um Deinen Santo und die anderen Fellnasen-Gäste würde ich mich gerne auch kümmern, kann selbst von Kuscheleinheiten mit lieben Hunden nicht genug bekommen 😀

    Ich könnte Euch auch bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützen, ich handwerke sehr gerne, kann mit technischem Gerät umgehen und könnte Euch mit vielen kreativen Tipps auch aus gesammelten Erfahrungen auf diversen Caminos eine Bereicherung sein.

    Ich bin weiblich, 47 Jahre und lebe im selbstgewählten Ruhestand, da ich finanziell unabhängig bin. Wäre also, wenn ich nicht gerade selbst auf einem Camino unterwegs bin, ca. 10 Monate im Jahr verfügbar.
    Soooo…nun freue ich mich über eine Nachricht von Euch. Alles Liebe, siempre BUEN CAMINO y ULTREIA 😀
    Hasta luego, Sevda aus Paderborn

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Sevda, ich bin total geflasht von deiner Nachricht und habe Gänsehaut am ganzen Körper. Wie toll bist du denn??? Na klar freuen wir uns über Unterstützung und Fellnasen Kuscheleinheiten sind vor Allem bei Santo ganz hoch im Kurs. Bitte schicke mir deinen Kontakt. Damit wir uns besser connecten können. Ich freue mich wie Bolle das du uns geschrieben hast. Liebste Grüße von uns dreien ❤

      Gefällt mir

  2. Ist ja eine tolle Sache! Ab wann kann man denn bei Euch übernachten? Ich bin mit meiner Schwester Ende April, Anfang Mai auf dem Camino del Norte unterwegs…

    Liebe Grüße,
    Jörg vom Wanderblog Outdoorsuechtig

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: